Zielgruppen

Allgemein: Kinder, Erwachsene, ältere Menschen in herausfordernden Lebenssituationen
Speziell: Hochsensitive Menschen bzw. deren Partner sowie Eltern hochsensitiver Kinder

Erkennen Sie sich hier in einigen Punkten wieder?

  • Fühlen Sie sich dafür verantwortlich, dass sich andere wohl fühlen?
  • Verlieren Sie gelegentlich Ihre eigenen Bedürfnisse aus den Augen?
  • Haben Sie einen Hang zur Perfektion?
  • Neigen Sie zu schonungsloser Selbstkritik und Ehrlichkeit?
  • Überprüfen Sie eine Fragestellung in ihrer Gesamtheit und verlieren dabei gelegentlich das konkrete Ziel aus den Augen?
  • Haben Sie oftmals das Gefühl, dass Ihnen die Zeit davon läuft?
  • Benötigen Sie feste Strukturen in Ihrem Tagesablauf?
  • Nehmen Sie innere und äußere Reize stärker wahr als andere?

Dann gehören Sie möglicherweise in den „Kreis“ der hochsensitiven Menschen.

Hochsensitive Menschen haben eine stark ausgeprägte Wahrnehmungsebene über die „normalen“ fünf Sinne hinaus. Sie hören, sehen, schmecken, fühlen und riechen differenzierter. Sie reagieren stärker auf unterschiedliche Reize und können diese viel eingehender wahrnehmen und verarbeiten. Das führt leicht zur Reizüberflutung. Gleichzeitig sind sie dadurch aber in der Lage, viel feinere Informationen wahrzunehmen und zu interpretieren.